Kognitiver Leistungstest

Ein gutes Ergebnis in einem kognitive Leistungstest gibt Ihnen in vielen Unternehmen einen enormen Vorteil und bessere Chancen auf Ihren Traumjob. Bei Test the Talent erfahren Sie alles über kognitive Leistungstest, deren Aufbau, Bewertung und Tipps zur optimalen Vorbereitung.

Unternehmen, die potenzielle Kandidaten mit kognitiven Leistungstests testen

Über kognitive Leistungstests

Kognitive Leistungstests werden mittlerweile von den meisten Unternehmen genutzt, um geeignete Kandidaten herauszufiltern. Oftmals werden die Kandidaten zu Beginn des Bewerbungsprozesses zu einem kognitiven Leistungstest eingeladen und auch nur bei gutem Ergebnis erfolgt der nächste Schritt, das Bewerbungsgespräch. Die meisten Leistungstests haben den selben Aufbau und auch ähnliche Testfragen, dennoch ist es von Vorteil, wenn Sie im vorherigen herausfinde von welchem Testanbieter Ihr Leistungstest sein wird. Bei Test the Talent erhalten Sie Informationen zu den Leistungstests von Aon, Korn Ferry und Eligo. Sollten Sie keine Informationen dazu haben, empfehlen wir Ihnen sich auf dieser Seite über generelle kognitive Leistungstests zu informieren.

Über Test The Talent

Test the Talent ist ein Portal zum üben für Ihren Einstellungstest.
Unsere Tests sind so konzipiert, dass Sie sich deutlich verbessern werden.
Sie erhalten ausführliche Erklärungen und Feedback zu jeder Frage.
Die besten Bedingungen zur Verbesserung!
Die Kunden von Test the Talent verbessern sich im Durchschnitt um 76 %.

Aufbau

Ein kognitiver Leistungstest ist je nach Testanbieter unterschiedlich aufgebaut. Dennoch folgen fast alle Anbieter der selben Struktur. Meist ist ein Leistungstest in drei bzw. vier Testbereiche unterteilt: Numerisches Wissen, Verbales Verständnis, Logische Fähigkeiten und spezielles Wissen. Letzteres ist dabei nicht immer vertreten, sondern oftmals nur dann, wenn für die beworbene Stelle spezielle Kenntnisse von Bedeutung sind.

Im numerischen Teil eines kognitiven Leistungstests werden Ihre Kenntnisse rund um Zahlen, Zahlenkombinationen und gängige Rechenarten geprüft. Mit Themen wie Gleichungen lösen, Rechenaufgaben vervollständigen, Zahlenreihen, Dreisatz und Prozentrechnung können Sie auf jeden Fall rechnen.

Der verbale Teil bezieht sich auf Ihr generelles Textverständnis. Oftmals müssen Sie hier kurze Texte analysieren und Aussagen auf Glaubwürdigkeit Testen. Konzentriertes Lesen und Schlussfolgern sind dabei von wichtiger Bedeutung.

Im logischen Teil eines kognitiven Leistungstest werden Sie auf logisch-induktive Fähigkeiten geprüft, in dem Sie logische Zusammenhänge oder Regeln erkennen und anwenden müssen. In diesem Teil ist präzises und fokussiertes Arbeiten gefragt. Oftmals müssen Sie Matrizen logisch vervollständigen oder Zusammenhänge bei Symbolen erkennen und diese auf andere anwenden.

Wenn Sie sich auf eine Stelle beworben haben, wo vertiefte Fähigkeiten wichtig sind, könnten Sie mit einem Test zum speziellen Wissen konfrontiert werden. Diesen gibt es zur Mathematik, Sprache (Deutsch und Englisch), sowie zum technischen-physikalischen Wissen .

Testkategorien und Fragetypen

Numerisches Denken 

In diesem Teil des kognitiven Leistungstest wird Ihre numerische Intelligenz unter Beweis gestellt. Dabei werden Sie mit Aufgaben aus dem Bereich Kopfrechnen, logisches Zahlenverständnis und Gleichungen lösen konfrontiert.

Zusätzlich müssen Sie Zahlenreihen logisch fortführen und mit Symbolen rechnen können. Mit Symbolen rechnen bedeutet, dass Zahlen durch bestimmte Symbole ersetzt wurden. In der Rechenaufgabe müssen Sie also erkennen, welches Symbol welche Zahl ersetzt hat und diese dann lösen.

Sprachliches Denken

Die sprachliche Kompetenz ist für viele Positionen enorm wichtig und wird anhand verschiedener Tests zum verbalen Verständnis gemessen. Die Hauptaufgabe besteht meist darin Satzstrukturen zu erkennen und Texte richtig zu interpretieren. Oftmals erhalten Sie eine Aussage und müssen angeben ob diese, basierend auf einem Text, der Wahrheit entspricht.

Eine weitere Aufgabe ist es Analogien zu analysieren, also eine logische Verbindung von zwei Wörtern zu erkennen und diese auf ein weiteres Wortpaar zu übertragen. Auch das Finden von Synonymen und Vervollständigen von Sätzen sind Aufgaben des verbalen Test Teils.

Logisches Denken

In diesem Testteil wird Ihre logische Intuition geprüft, indem Sie verschiedene Aufgaben zu logisch-induktiven Fähigkeiten lösen müssen. Folgende Aufgaben erwarten Sie.

Logisches Schlussfolgern 

Beim logischen Schlussfolgern bekommen Sie Informationen gegeben, die Sie sich sehr genau anschauen sollten. Zusätzlich erhalten Sie eine Aussage bei der sie, anhand der Informationen, angeben sollen, ob diese der Wahrheit entspricht. Sie können aus den Antwortmöglichkeiten wahr, falsch und kann nicht beantwortet werden auswählen.

Figural-bildhaftes Denken 

Hierbei geht es um das Vervollständigen von Matrizen durch bestimmte Formen und Figuren, bzw. das Erkennen von nicht passenden Objekten in einer Figurenfolge. Die Herausforderung besteht darin, logische Regeln in komplexen Strukturen zu erkennen und anzuwenden. Dabei werden Ihre analytischen Fähigkeiten auf die Probe gestellt.

Räumliches Denken 

In diesem Test kann analysiert werden, wie gut Ihr räumliches Vorstellungsvermögen ist. Dabei müssen Sie sich Landschaften und Objekte aus bestimmten Winkeln vorstellen und diese teilweise mental, im vorgegebenen Winkel, drehen.

Merkfähigkeit 

In diesem Test müssen Sie besonders konzentriert, schnell und präzise arbeiten, um gute Ergebnisse zu bekommen. Ihnen werden verschiedenen Raster, die nacheinander mit Objekten gefüllt werden angezeigt. Ihre Aufgabe besteht darin sich die Reihenfolge, in der die Objekte angezeigt wurden, zu merken. Eine weitere Aufgabe ist es sich eine räumliche Anordnung an Objekten in einem Raster zu merken.

Arbeitseffizienz 

Auch in diesem Test müssen Sie sehr präzise und schnell denken. Getestet werden dabei Ihre Fähigkeiten komplexe Informationen zu verarbeiten, sowie Informationen kurzzeitig abzuspeichern. Diese Eigenschaften sind besonders in administrativen Berufen gefragt, wo mit großen Datenmengen gearbeitet wird.

In den angebotenen Tests zu speziellen Kenntnissen werden spezifische Kompetenzen in einzelnen Branchen bzw. Bereichen und Positionen geprüft. Dabei wird zwischen drei Bereichen unterschieden.

Mathematik 

Im Bereich der Mathematik wird der Umgang mit Zahlen, Geometrie, Bruchrechnung, Prozentrechnungen, Dreisatz, Wahrscheinlichkeitsrechnung und Rechnen mit Variablen geprüft. Hilfsmittel wie Taschenrechner, Notizblock und Stift sind dabei erlaubt und sollten genutzt werden.

Sprachen 

Test zu Sprachen werden sowohl in Deutsch als auch in Englisch angeboten. Bei beiden werden dabei Kenntnisse im Bereich Rechtschreibung, Wortschatz und Grammatik geprüft. Im Englischen kommt noch das Textverständnis dazu.

Technisch – physikalisch 

In diesem Test werden technische und physikalische Grundlagen abgefragt, indem Sie mit sinngemäßen Problemstellungen konfrontiert werden und eine der Antwortoptionen auswählen müssen.

Kognitiver Leistungstest – Ergebnis

Das Ergebnis eines kognitiven Leistungstest basiert natürlich auf Ihrer generellen Leistung in den verschiedenen Teilbereichen. Auch, wenn die Struktur der meisten Leistungstests zwar ähnlich ist, gibt es Unterschiede in der Bewertung. Bei manchen Leistungstests werden beispielsweise für falsche Antworten Punkte abgezogen, während Sie bei anderen immer noch die Möglichkeit haben zu raten. Es ist daher wichtig, dass Sie sich vorher darüber Informationen von welchen Testanbieter Ihr Leistungstest sein wird. Oftmals wird Ihr Ergebnis in einem Perzentil angegeben, welches dann mit einer Normgruppe verglichen wird. Ein Perzentil von beispielsweise 80 bedeutet, dass Ihre Leistung im Test besser war als von 80% aller Teilnehmer der Normgruppe. Sie würden somit zu den besten 20% gehören.

Die beste Vorbereitung

  1. Üben Sie so viel wie möglich in Übungstests, bevor Sie die echte Prüfung ablegen.
  2. Wiederholen Sie die gängigen Rechenarten wie Kopfrechnen, Dreisatz, Prozentrechnung usw.
  3. Fragen Sie beim Unternehmen nach, welche Fähigkeitsbereiche bei Ihrem Einstellungstest genau abgefragt werden und setzten Sie danach Ihren Fokus.
  4. Denken Sie an die Hilfsmittel: Stift und Papier sind besonders nützlich für Zwischenberechnungen in den numerischen Tests
  5. Seien Sie so konzentriert und fokussiert wie möglich, wenn Sie den echten Test ablegen, und wählen Sie die Tageszeit, zu der Sie am besten arbeiten können.
  6. Achten Sie darauf, dass Sie völlig ungestört sitzen und stellen Sie Ihr Telefon auf Lautlos.
  7. Trainieren Sie kurz vor der eigentlichen Prüfung und wärmen Sie sich auf.

Premium Zugang zu kognitiven Leistungstests

38 x verschiedene Testsätze
365 Testfragen
Große Überschneidungen mit den Fragen eines echten kognitiven Leistung Tests
Alle Testsätze sind in Deutsch
Ausführliche Erläuterung zu jeder Frage
Der Zugang zu allen Tests ist 90 Tage lang gültig.

Geld zurück Garantie, wenn Sie mit der Premium Version von Test The Talent nicht zufrieden sind!

© Copyright 2022 - Test The Talent - Disclaimer