PICA (PI LI / PLI) TESTS AUF DEUTSCH

Übungstest inklusive Lösungen und mit umfangreichem Feedback. Beginnen Sie noch heute mit dem Üben und sichern Sie sich Ihren Traumjob. Die Übungstests von Test the Talent helfen Ihnen dabei.

Die Testpakete von Test the Talent sind zum Beispiel für alle Unternehmen geeignet, die PICA (PI-LI / PLI) Tests einsetzen

ÜBER PICA (PI-LI / PLI) TESTS

PICA  steht für Predictive Index Cognitive Assessment. Vielleicht kennen Sie den Test aber auch unter dem Namen Professional index learning indicator (PI LI) oder Professional Learning Indicator (PLI). Es handelt Sie aber bei allen drei Namen um den selben Test, der ein festes Format mit 50 Fragen hat, die in 12 Minuten beantwortet werden müssen.

Der PICA (PI-LI / PLI) Test wird von deutschen Unternehmen verwendet, um die Fähigkeiten von Bewerbern im numerischen, verbalen und logischen (induktiven) Bereich zu beurteilen und darauf basierend zu entscheiden wer im Bewerbungsprozess eine Stufe weiterkommt. Daher ist ein gutes Ergebnis in einem PICA Test ausschlaggebend dafür, ob Sie Ihren Traumjob bekommen.

MEHR ZU PICA Tests

Test the Talent bietet 5 Testsets in deutscher Sprache an
Hochwertige PICA Tests.
Sie erfahren, auf welchem Stand Sie sind und ob Sie den echten Test bestehen würden
Zu jeder einzelnen Frage erhalten Sie Lösungen und ein detailliertes Feedback.
Somit erhalten Sie die besten Bedingungen, um sich zu verbessern

KOSTENLOSER PICA

Machen Sie einen PICA Übungstest – kostenlos und keine Registrierung nötig.
Der Test ist in deutscher Sprache verfasst und besteht aus 25 Fragen, die in 6 Minuten beantwortet werden müssen.
Sie erhalten sofort Lösungen und ein Feedback zu Ihren Ergebnissen.

WER NUTZT PICA TESTS?

In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird der PICA Test von vielen bekannten Unternehmen eingesetzt, zum Beispiel PUMA, BAYER, EY und viele andere.

Die Tests von Test the Talent sind speziell für PICA Tests entwickelt und helfen Ihnen weiter, unabhängig davon bei welchem Unternehmen Sie einen Test machen müssen. Sie werden in jedem Übungstest mit typischen Fragen eines realen PICA Test konfrontiert und können somit Ihr Wissen steigern und sich optimal vorbereiten.

Als ich zum ersten Mal einen PLI-Test gemacht habe, war ich völlig unvorbereitet. Ich bin Ingenieur und muss jeden Tag Berechnungen machen, daher war ich überrascht, dass ich nicht besser abgeschnitten habe. Aber als ich vor kurzem für einen Führungsposten im Gespräch war, habe ich mit den Tests von Test the Talent geübt und meine eigene Strategie für die Testbearbeitung entwickelt, indem ich mich stärker auf bestimmte Fragekategorien als auf andere konzentriert habe. Mein Ergebnis war unter den besten, was auch bei den Gesprächen erwähnt wurde. Den Job hab ich übrigens bekommen.

STRUKTUR VON EINEM PICA TEST

Ein PICA TEST ist in 3 Abschnitte mit jeweils 3 Unterkategorien eingeteilt.

NUMERISCHE TESTS

1. Zahlenreihe

Ihnen wird eine Zahlenreihe vorgegeben und Sie müssen herausfinden, welche Zahlen logisch auf die Reihe folgen.

2. Kleinste Zahl

Ihnen wird eine Reihe von Zahlen und Termen vorgegeben und Sie müssen berechnen, welcher Ausdruck die kleinste Zahl beschreibt

3. Numerisches Schlussfolgern

Hier wird Ihnen eine Textaufgabe mit einer Reihe von Zahlen vorgegeben. Sie müssen auf Basis des Texts die richtige Lösung berechnen.

VERBALE TESTS

1. Analogie

Eine Analogie bezeichnet eine Ähnlichkeit oder eine Entsprechung. Ihre Aufgabe ist es, zu beurteilen, in welcher Beziehung verschiedene Wörter zueinander stehen.

2. Verbales Schlussfolgern

Ihnen wird eine Reihe von Faktenaussagen beziehungsweise Vorannahmen sowie eine Schlussfolgerung daraus vorgegeben. Sie müssen entscheiden, ob die Schlussfolgerung korrekt ist.

3. Antonyme

Antonyme sind Wörter mit gegenteiliger Bedeutung, zum Beispiel warm und kalt oder laut und schweigsam.

Ihnen wird eine Reihe von möglichen Antonymen für ein bestimmtes Wort vorgegeben und Sie müssen entscheiden, welches das richtige ist.

LOGISCHE (INDUKTIVE) TESTS

Bei diesen klassischen Logiktests werden Ihre Fähigkeiten im Bereich Mustererkennung geprüft. Sie sehen eine Reihe von Abbildungen und müssen beurteilen, welche Abbildung als Nächstes in die Reihe passt, welche Abbildung fehlt oder in welcher Beziehung die Abbildungen zueinander stehen.

Dazu müssen Sie auf einzelne Elemente achten, einschließlich des Rahmens um die eigentliche Abbildung, die Position der verschiedenen Elemente, Unterschiede in Farbe und Zahl usw. Achten Sie besonders auf Änderungen in der Form und/oder Anordnung der Abbildungen. So können Sie erkennen, welches logische Muster vorliegt.

1. Ähnlichkeit von Abbildungen

Bei diesen Tests betrachten Sie zum Beispiel eine Reihe von 5 Abbildungen und müssen bestimmen, welche sich von den anderen unterscheidet.

2. Logische Analogie

Hier wird Ihnen ein Set von 2 Abbildungen vorgegeben, die als Vorher-nachher-Bilder zu verstehen sind. Durch Vergleich des Vorher- und des Nachher-Bilds müssen Sie bestimmen, welches Muster vorliegt. Danach müssen Sie dasselbe logische Muster auf eine neue Abbildung anwenden, um zum richtigen Ergebnis zu kommen.

3. Logisches Schlussfolgern

Hier sehen Sie eine Reihe von Abbildungen, die nach einem bestimmten Muster abgeändert wurden. Sie müssen die Abbildung finden, die logisch als Nächstes in die Reihe passt.

PICA Test Strategie

Bei einem PI-LI-Test (PLI) ist es das Ziel, so viele Fragen richtig zu beantworten, wie Sie können. Da der Schwierigkeitsgrad relativ hoch ist und Sie sehr wenig Zeit haben, ist es für die meisten unrealistisch von 50 Fragen auch alle korrekt zu beantworten.

Denken Sie daran, dass eine falsche Antwort nicht zu Punkteabzug führt und die meisten Unternehmen sich nur für Ihr Endergebnis interessieren und sich die einzelnen Antworten beziehungsweise Fragekategorien, bei denen Sie besonders gut oder schlecht abgeschnitten haben, gar nicht genau ansehen.

Daher kann es eine gute Strategie sein, herauszufinden, bei welchen Fragen Sie gut abschneiden und welche Ihnen schwerer fallen. So erfahren Sie, welche Kategorien Sie üben sollten und/oder welche Fragen Sie überspringen beziehungsweise bei welchen Sie mehr oder weniger blind raten sollten.

Grundsätzlich gilt beantworten Sie jede Frage, weil eine gewisse Wahrscheinlichkeit besteht, dass Sie teilweise richtig raten.

Normalverteilung PICA (PI-LI / PLI)

Sie können davon ausgehen, dass Sie etwa 25 korrekte Antworten erreichen müssen, um im Bereich der Normalverteilung zu landen. Wenn Sie ein schlechteres Ergebnis erzielen, liegen Sie knapp unter dem Durchschnitt, und wenn Sie ein besseres Ergebnis erzielen, liegen Sie knapp darüber.

Lösungen und Feedback bei Test the Talent

Bei Test the Talent erhalten Sie am Ende eines jedes Übungstests eine Übersicht der Fragen. Zusätzlich sehen Sie anhand einer Markierung, ob Sie die jeweilige Frage richtig (grüner Haken) oder falsch (rotes Kreuz) beantwortet haben. Dazu erhalten Sie auch eine ausführliche Lösung, inklusive Hinweis zum Lösungsweg. Ebenfalls erhalten Sie ein gesamt Feedback. Dieses beinhaltet wie viele von den Fragen Sie richtig beantwortet haben.

Eine typische Einstellungstest Lösung sieht bei Test the Talent so aus:

Ein typisches Feedback bei Test the Talent sieht so aus:

Durch die Lösungen und das Feedback wird es Ihnen mit der Zeit immer leichter fallen bekannte Muster zu erkennen und Ihr gelerntes Wissen anzuwenden. Somit können Sie im realen Einstellungstest viel Zeit sparen und sich mehr auf die Kategorien konzentrieren, die Ihnen schwerer fallen.

Tipp: Übung macht den Meister! Das gilt auch im Falle eines Einstellungstests. Die Lösungen und das Feedback werden Ihnen nichts bringen, wenn Sie sich diese nicht zum Nutzen machen. Versuchen Sie wirklich die Lösungswege zu hinterfragen und zu verstehen. Test the Talent bietet bei einer Premium Version auch einen Guide zum Lösen von logischen Schlussfolgerungen an, da grade im Bereich induktives Denken viele Probleme haben. Nutzen Sie also alles was Test the Talent bietet, um die Fragen und die Logik dahinter intensiv zu verstehen. Sie werden merken, Ihre Ergebnisse werden sich somit stark verbessern.

Fragen und Antworten

Zugegeben, der Name des Tests sorgt direkt am Anfang für Verwirrung. Egal, welchen Namen, PICA, PI, PLI-LI oder PLI, Sie erhalten, bei allen handelt es sich um den selben Test. Alle haben 50 Fragen und beinhalten die selben Fragetypen.

Der aktuelle offizielle Name ist Predictive Learning Index oder, kurz, PLI. Oftmals wird aber noch der vorherige Name oder eine andere Kombination genutzt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie wirklich einen PLI Test ablegen müssen, fragen Sie einmal bei dem Unternehmen nach oder üben Sie mit unseren allgemeinen Tests. Diese sind dafür konzipiert, wenn Sie keine genaue Angabe darüber bekommen haben, welchen Test Sie bestehen müssen oder sich generell noch weiter und intensiver Vorbereiten möchten. Die allgemeinen Übungstests beinhalten auch typische PLI Test Fragen.

Durchschnittlich erhalten die meisten einen Score von 17-23. Bedeutet also, dass Sie 17 bis 23 von insgesamt 50 Fragen richtig beantworten. Um also zum besseren Teil zu gehören, sollten Sie mindestens die Hälfte aller Fragen (25 Stück) richtig beantworten. Erhalten Sie einen Score von unter 17 wird dies als weniger gutes Ergebnis gewertet. Probieren Sie unseren kostenlosen PI cognitive Test aus und sehen Sie, wie Sie in einem realen Test abschneiden würden.

Wenn Sie im 70%tigen Bereich sind, bedeutet das, dass Sie besser abgeschnitten haben, als 70% aller, die den Test auch gemacht haben.

Gut zu wissen: Taschenrechner sind im PI cognitive assessment Test nicht erlaubt! Bereiten Sie sich daher umfangreich auf Ihren Test vor, damit Sie die besten Chancen haben. 

Grade wenn Sie sich auf eine begehrte Position bewerben, haben Sie höchstwahrscheinlich viele Konkurrenten, die denselben Test bestreiten müssen. Um also die Chancen zu steigern, dass Sie im Einstellungsprozess zur nächsten Stufe gelangen, sollte Sie von den anderen Kandidaten herausstechen. Abgesehen davon werden Sie bei Ihrem Wunscharbeitgeber ein automatisch positives Bild hinterlassen, wenn Sie beweisen, dass Ihre kognitiven Fähigkeiten stark ausgeprägt sind. Es zeigt, dass Sie sich schnell in neue Inhalte einarbeiten können und auch unter Druck leisten können.

Mit einem mehr als gutem Ergebnis haben Sie damit sehr große Chancen auf Ihren Traumjob. Zusätzlich kann ein hoher Score dafür sorgen, dass Sie mehr Entscheidungsfreiheit über ihr Einstellungsgehalt oder Aufstiegschancen haben.

Ein Predicitive Index Test beinhaltet Fragen, um ihre mathematischen, verbalen und logisch-induktiven Fähigkeiten zu messen. Jeder der drei Bereiche hat dabei Unterkategorien.

Mathematisch

  • Zahlenreihe: Ihnen wird eine Zahlenreihe vorgeben, die Sie fortführen müssen.
  • Kleinste Zahl: Sie erhalten mehrere Gleichungen und müssen angeben, welche den geringsten Wert hat.
  • Mathematische Aufgaben: Sie erhalten eine Textaufgabe und verschiedene Antwortmöglichkeiten. Basierend auf dem Text müssen Sie die Lösung berechnen.

Verbal

  • Analogie: Sie müssen beurteilen, in welcher Beziehung verschiedene Wörter zueinander stehen.
  • Logisches Folgern: Ihnen wird eine Reihe von Fakten bzw. Aussagen vorgegeben. Ihre Aufgabe besteht darin, zu erkennen, ob die Aussage stimmt.
  • Antonyme: Wörter mit gegenteiliger Bedeutung. Sie erhalten ein Wort und müssen auswählen, welches der Antwortmöglichkeiten dem Gegenteil entspricht.

Logisch

  • Ähnlichkeiten von Abbildungen: Sie erhalten mehrere Abbildungen und müssen entscheiden, welche sich von den anderen unterscheidet.
  • Logische Analogie: Sie erhalten verschiedene Abbildungen und müssen erkenne, wie die jetzige Figur aussieht.
  • Induktives Denken: Sie erhalten verschiedene Abbildungen und müssen erkennen, welches als nächstes in die Reihe passt.

Ein Predictive Index Test ist immer gleich aufgebaut. Sie haben 12 Minuten Zeit, um so viele Fragen, maximal aber 50, zu beantworten. Der Test beinhaltet dabei Fragen zu Ihrer numerischen, verbalen und logisch-induktiven Fähigkeit.

Das generelle Level eines PI Test ist sehr hoch, somit werden Sie es wahrscheinlich nicht schaffen alle 50 Fragen zu beantworten.

Tipp: Da es sich um multiple Choice handelt, sollten Sie, falls Sie die Antwort nicht wissen, trotzdem raten. Somit haben Sie eine gewisse Chance ein noch besseres Ergebnis zu erzielen. Falsche Antworten haben keinen negativen Effekt auf Ihr Ergebnis.

Ja, das können Sie. Mit einer umfangreichen Vorbereitung wird es Ihnen leichter fallen unter Zeitdruck herausfordernde Fragen zu beantworten, was sich wiederum in deutlich besseren Ergebnissen zeigen wird.

Nutzen Sie die Testpakete von Test The Talent und kommen Sie ihrem Traumjob endlich näher. Test The Talent Kunden verbessern sich durchschnittlich um 76%.

Nutzen Sie die Möglichkeit sich mit den Fragen vertraut zu machen, um im richtigen Test nicht in Hektik und Panik zu verfallen.

Zusätzlich erhalten Sie bei Test The Talent einen Guide zum Lösen von logischen Aufgaben. Dieser wird Ihnen helfen, die Logik zu verstehen, um alle logischen Fragen insgesamt schneller zu beantworten. Dies wird ebenfalls zu einem besseren Testergebnis beisteuern.

ZUGANG KAUFEN

 5 Testsätze mit 210 Fragen verschiedener Schwierigkeitsgrade.

Alle Tests sind in deutscher Sprache verfasst.

Sie haben 3 Monate lang Zugriff auf alle Tests.

In diesem Zeitraum können Sie die Tests so oft Sie möchten wiederholen.

Sie erhalten Feedback und Erklärungen zu jeder einzelnen Frage. Außerdem wird für Sie ein Gesamtscore ermittelt, den wir Ihnen genau erläutern.

Sie erhalten Zugriff auf Ihr persönliches Dashboard, über das Sie eine Übersicht zu all Ihren Testversuchen erhalten.

GELD-ZURÜCK-GARANTIE – Sollten Sie mit unseren Tests nicht zufrieden sein, erhalten Sie Ihr Geld zurück.

GELD ZURÜCK GARANTIE
Sollten Sie mit unseren Tests nicht zufrieden sein, erhalten Sie Ihr Geld zurück

© Copyright 2022 - Test The Talent - Disclaimer